ONLINE SEGELYACHTEN DATA BASE

|Preisliste| Segelyachten|Motoryachten|Über uns|Treten Sie mit uns in Kontakt|Direkt buchen|Bedingungen|Yachten mit crew- mega yachten|
Navigation Radio Service Signalization Marinas Boote fuer Verkauf   Kroatien info   Schiff investieren   Rückseite BACK

das_ist.gif (5252 bytes)



Republik Kroatien
ist ein junger europäischer parlamentarischer Staat von europäischer 

Provenienz und Kultur. Obwohl Kroatien ein junger Staat ist, ist sein Volk seit Jahrhunderten in allen Ereignissen auf dem alten Kontinent eingeflochten.


Wir begrüssen Sie herzlich mit der Botschaft: Willkommen in Kroatien!


Croatia
Die Republik Kroatien
Fläche: 56,691 km2 (des Festlandes)
31,067 km2 (des Geswässers)
Einwohnerzahle: 4,800,000
Die Flagge:

Croatian flag
  Allgemeine Informationen

Geographische Lage: Kroatien erstreckt sich von den östlichen Alpenrändern im Nordwesten und vom pannonischen Flachland im Osten über das Dinara-Gebirge im mittleren Teil bis zur Adria- Küste im Süden des Landes.

Fläche des Festlandes: 56.691 km2, die Fläche der territorialen Gewässer beträgt 31.067 km2.

Einwohnerzahl: 4.800.000

Hauptstadt: Zagreb (fast 1 Million Einwohner- das Wirtschafts-, Verkehrs-, Kultur- und Wissenschaftszentrum des Landes)

Küstenlänge: 5835 km - davon 4057 km Küste der Inseln, Klippen und Felsen

Anzahl der Inseln, Klippen und Felsen: 1185. Die größten Inseln sind Krk und Cres. Bewohnt sind 66 Inseln.

Klima: Im Norden Kroatiens herrscht kontinentales Klima, im mittleren Teil des Landes Gebirgsklima und an der Küste mediterranes Klima vor.

Nationale Struktur: den Großteil der Bevölkerung bilden die Kroaten. Die nationalen Minderheiten sind: Serben, Ungarn, Tschechen, Slowaken, Italiener u.a.

Amtssprache und Schrift: kroatische Sprache und lateinische Schrift.

Religionen: der Großteil der Bevölkerung ist römisch-katholisch, einen kleineren Teil bilden Orthodoxe, Moslems und verschiedene andere Glaubensbekenntnisse.

Geld: Kuna (1 Kuna = 100 Lipa). Im Gebrauch sind Münzen von 1, 2, 5, 10, 20, 50 Lipa und 1, 2 und 5 Kuna sowie Geldscheine von 5, 10, 20, 50, 100, 200, 500, 1000 Kuna. Devisen werden in Banken, Wechselstuben, auf Postämtern sowie in den meisten Reisebüros, Hotels und auf Campingplätzen gewechselt, während Eurochecks in Banken gewechselt werden können. Die Banken sind von 7 bis 19 Uhr geöffnet, samstags bis 13 Uhr. Diensthabende Banken in grösseren Städten sind auch sonntags geöffnet.

Kreditkarten: in den meisten Hotels, Restaurants und Geschäften kann man mit Kreditkarte bezahlen (American Express, Diners Club, Eurocard/Mastercard, Visa).

Strom: 220 V, 50 Hz

Wasser: aus den Wasserhähnen ist in allen Teilen Kroatiens trinkbar.

Ländervorwahl für Kroatien: ++385

Zeitzone: GMT+1 Stunde (im Sommer +2)

 

Nützliche Informationen - für ihren Bedarf

Reisedokumente: gültige Reisedokumente oder ein anderes zwischenstaatlich anerkanntes Dokument. Aufenthalt in der Republik Kroatien bis drei Monate.

Zoll: Für persönliche Gegenstände wird kein Zoll bezahlt. Fremdwährung wird frei ein- und ausgeführt, einheimische bis zu 2.000 Kn. Wertvollere professionelle und technische Ausrüstung muß an der Grenze deklariert werden. Haustiere müssen eine entsprechende internationale tierärztliche Bestätigung haben.

Mehrwertsteuerrückerstattung für Ausländer (PDV): für in Kroatien gekaufte Ware (mit Ausnahme von Treibstoffen) kann die Mehrwertsteuer rückerstattet werden, falls die einzelne Rechnung höher als 500,00 Kuna ist. Beim Kauf sollten Sie das PDV-P Formular verlangen, das vom Verkäufer ausgefüllt und verifiziert werden muss. Bei der Ausreise müssen die Rechnungen vom Zollamt beglaubigt werden. Die Mehrwertsteuer kann innerhalb einer Frist von sechs Monaten nach dem Kauf rückerstattet werden; und zwar entweder persönlich beim Verkäufer, bei dem die Ware gekauft wurde (die Erstattung findet sofort statt) oder über die Post an die Adresse des Verkäufers unter Angabe der Kontonummer, auf die der Betrag eingezahlt werden soll. (Die Erstattung erfolgt innerhalb von 15 Tagen nach Eingang des Antrags.)

Gesundheitspflege: Medizinische Hilfe wird in den Krankenhäusern, die einen 24-stündigen Notdienst haben, geleistet.

Feiertage und arbeitsfreie Tage:

1. Januar - Neujahr, 6. Januar - Heilige drei Könige, - Ostern, 1. Mai - Tag der Arbeit, 30. Mai - Staatsfeiertag, 22. Juni - Tag des antifaschistischen Kampfes, 5. August - Staatsfeiertag, 15. August - Maria Himmelfahrt, 1. November - Allerheiligen, 25. und 26. Dezember - Weihnachten.

Öffnungszeiten: die Geschäfte sind von 8 bis 20 Uhr durchgehend geöffnet, samstags von 8 bis 14 oder 15 Uhr; eine kleinere Anzahl von Geschäften ist von 8 bis 12 Uhr und von 16 bis 20 Uhr geöffnet; viele Geschäfte sind bis 22 Uhr und auch sonntags geöffnet, vor allem im Sommer. In größeren Städten gibt es Geschäfte, die rund um die Uhr geöffnet sind. Betriebe und der öffentliche Dienst arbeiten überwiegend von Montag bis Freitag von 8:30 bis 16:30 Uhr.

Post und Telekommunikation: Die Postämter sind von 7 bis 19 Uhr geöffnet, samstags bis 13 Uhr; diensthabende Postämter in größeren Städten und Turistikzentren sind im Sommer bis 22 Uhr geöffnet. Briefmarken werden in Postämtern und an Zeitungsständen verkauft.

In Telefonzellen werden ausschließlich Telefonkarten verwendet, die in Postämtern, an Zeitungsständen, in Hotels u.ä. gekauft werden können.

HT (die kroatische Telekommunikationsgesellschaft) hat ein kommerzielles Roaming mit 106 GSM Operatoren aus 53 Ländern der Welt entwickelt. Für alle Informationen über das kroatische GSM-System wenden Sie sich bitte an die Telefonnummer des GSM-Service: 9120.

Wichtige Telefonnummern: Polizei 92, Feuerwehr 93, Notruf 94, Informationszentrum 985, Pannenhilfe 987, Kroatischer Automobilklub HAK - Informationen über die Verkehrslage 01 46 40 800, allgemeine Informationen 981, Informationen für Touristen 0800 200 200.

Das Radio-Programm in verschiedenen Fremdsprachen: im ersten Programm des Kroatischen Rundfunks auf der Frequenz 92,1 MHz hören Sie Nachrichten in englischer Sprache jeden Tag um 08:03, 14:03 und 20:03 (sonntags beginnen die ersten Nachrichten in englischer Sprache um 09:03). Im zweiten Programm des Kroatischen Rundfunks auf der Frequenz 98,5 MHz hören Sie vom 14. Juni bis 13. September nach den Nachrichten in kroatischer Sprache Nachrichten aus Deutschland, England und Italien. Den Verkehrslagebericht des Kroatischen Automobilklubs hören Sie in deutscher, englischer und italienischer Sprache, ebenso zweimal täglich den Nautikbericht.

Nationalparks: Brijuni, Kornati, Krka, Mljet, Paklenica, Plitvicer Seen, Risnjak und das nördliche Velebitgebirge

Naturparks: Biokovo, Kopacki rit, Lonjsko polje, Medvednica, Papuk, Telašcica, Ucka, Vransko jezero, Velebit, die Berglandschaft von žumberak-Samobor

Die kulturellen und geschichtlichen Denkmäler unter UNESCO- Schutz:

der Palast des Kaisers Diokletianus in Split, das alte Stadtzentrum von Trogir, Euphrasius-Basilika in Porec und Dubrovnik- die Stadt mit den bestens erhaltenen Renaissancetürmen und Mauern. Es gibt auch andere zahlreiche historische und kulturelle Denkmäler von außerordentlicher Schönheit wie z.B. das Amphitheater in Pula, dann die Städte Krk, Rab, Hvar- eines der ersten öffentlichen Theater Europas liegt auf Hvar, die vorromanische Kirche des hl. Donat in Zadar, der Dom von Šibenik usw. Im kontinentalen Teil Kroatiens befinden sich ca. 50 mittelalterliche Schlösser.

Kulturelle Veranstaltungen:

  • Das Zagreber Sommerfestival (1. Juli - 15. August)
  • Die internationale Folkloreschau, Zagreb (19. - 23. Juli)
  • Das internationale Kinderfestival in Šibenik (24. Juni - 8. Juli)
  • Das Sommerfestival in Dubrovnik (10. Juli - 25. August)
  • Ðakovacki vezovi - Ausstellung volkstümlicher Stickerei (30. Juni - 2. Juni)
  • Der Sommer in Split - verschiedene Veranstaltungen (Juli - August)
  • Musikabende im Hl. Donat, Zadar (4. Juli - 6. August)
  • Musikabende in Osor (8. Juli - 26. August)
  • Sinjska Alka - Ritterspiele (6. August)
  • Der istrische Kultursommer (während der Urlaubssaison)
  • Die Herbstveranstaltungen von Vinkovci (22. - 24. September)
  • Die Barockabende von Varaždin (24.September - 8. Oktober)

Pilgerstätten: Die Mutter Gottes von Bistrica, die Mutter Gottes von Trsat, die Mutter Gottes von Sinj, die Mutter Gottes der Insel - Solin, die Mutter Gottes von Vocin, die Mutter Gottes der Hoffnung - Aljmaš, die Mutter Gottes von Remete, die Mutter Gottes aus Jerusalem - Krapina, die Pilgerastätte des Heiligen Blutes Christi in Ludbreg, der Hl. Josef in Karlovac.

Botschaften: Die Republik Kroatien hat diplomatische Beziehungen mit über hundert Ländern hergestellt, von denen etwa die Hälfte ihre Botschaft in Zagreb hat, einige Länder haben Konsulate in Rijeka, Split und Dubrovnik.

  • Botschaft der Republik Albanien
    Jurišiceva 2a, 10000 Zagreb, Tel: 4810 679, 4810 680, 4810 681; Fax: 4810 682
  • Australische Botschaft
    Hotel „Interkontinental“, Isidora Kršnjavog 1, 10000 Zagreb,Tel: 4891 200; Fax: 4836 606
  • Botschaft der Republik Österreich
    Jabukovac 39, 10000 Zagreb,Tel: 4834 457, 4834 459, 4834 460; Fax: 4834 461
  • Botschaft des Königreichs Belgien
    Pantovcak 125, 10000 Zagreb,Tel: 4578 901, 4578 903; Fax: 4578 902
  • Botschaft von Bosnien-Herzegowina
    Torbarova 9, 10000 Zagreb,Tel: 4683 761, 4683 762, 4683 765; Fax: 4683 764
  • Botschaft der Republik Bulgarien
    Novi Goljak 25, 10000 Zagreb,Tel: 4823 336, 4823 337; Fax: 4823 338
  • Botschaft der Tschechischen Republik
    „Zagrepcanka“, Savska cesta 41/XII Stockwerk, 10000 Zagreb,Tel: 6177 246, 6177 239; Fax: 6176 630
  • Botschaft der Republik Chile
    Rackoga 8, 10000 Zagreb, Tel: 4550 468, 4610 326; Fax: 4552 054
  • Generalkonsulat des Königreichs Dänemark
    Pantovcak 35, 10000 Zagreb, Tel: 3760 536; Fax: 3760 535
  • Botschaft der Arabischen Republik Ägypten
    Tuškanac 58a, 10000 Zagreb, Tel: 4834 272, 4834 275, 4834 276; Fax: 4834 247
  • Botschaft der Republik Finnland
    Berislaviceva 2/I, 10000 Zagreb, Tel: 4811 662; Fax: 4819 946
  • Botschaft der Republik Frankreich
    Schlosserove stube 5, 10000 Zagreb, Tel: 4818 110, 4818 191, 4817 227; Fax: 4816 899
  • Botschaft der Hellenischen Republik
    Babukiceva 3a, 10000 Zagreb, Tel. 2335 834, 2331 650; Fax: 2302 893
  • Botschaft der Republik Guinea-Bissau
    Tuškanac 31, 10000 Zagreb, Tel: 4834 122; Fax: 4834 122
  • Botschaft der Republik Indien
    Boškoviceva 7a, 10000 Zagreb, Tel: 4873 240, 4873 241; Fax: 4817 907
  • Konsulat der Republik Indonesien
    Preradoviceva 34, 10000 Zagreb, Tel: 4856 099; Fax: 4854 914
  • Botschaft der Islamischen Republik Iran
    Pantovcak 125c, 10000 Zagreb, Tel: 4578 983, 4578 984; Fax: 4578 987
  • Botschaft der Republik Italien
    Meduliceva 22, 10000 Zagreb, Tel: 4846 386, 4846 387, 4846 388; Fax: 4846 384
  • Japanische Botschaft
    Ksaver 211, 10000 Zagreb, Tel: 4677 755; Fax: 4677 766
  • Konsulat des Heschemitischen Königreichs Jordanien
    Gracanska cesta 84, 10000 Zagreb, Tel: 420 353; Fax: 422 974
  • Botschaft der Bundesrepublik Jugoslawien
    Mesiceva 19, 10000 Zagreb, Tel: 4680 553, 4680 552, 4680 671; Fax: 4680 770
  • Kanadische Botschaft
    Prilaz Gjure Deželica 4, 10000 Zagreb, Tel: 4881 200; Fax: 4881 230
  • Botschaft der Volksrepublik China
    Mlinovi 132, 10000 Zagreb, Tel: 4637 011; Fax: 4637 012
  • Botschaft der Republik Mazedonien
    Petrinjska 29/I, 10000 Zagreb, Tel: 4922 903; Fax: 4922 902
  • Malaysische Botschaft
    Slavujevac 4a, 10000 Zagreb, Tel: 4834 346, 4834 347; Fax: 4834 348
  • Botschaft des Königreichs Niederlande
    Medvešcak 56, 10000 Zagreb, Tel: 4819 533; Fax: 4684 582
  • Botschaft des Königreichs Norwegen
    Petrinjska 9/I, 10000 Zagreb, Tel: 4922 892, 4922 831; Fax: 4922 828, 4922 832
  • Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
    Ulica grada Vukovara 64, 10000 Zagreb, Tel: 6158 100, 6158 101, 6108 105; Fax: 6158 103
  • Konsulat der Islamischen Republik Pakistan
    Pasariceva 12, 10000 Zagreb ,Tel: 3646 161; Fax: 3646 161
  • Konsulat der Republik Peru
    Ksaverska cesta 19, 10000 Zagreb, Tel: 4677 325; Fax: 670 120
  • Botschaft der Republik Polen
    Krležin Gvozd 3, 10000 Zagreb, Tel: 4834 575, 4834 579; Fax: 4834 576
  • Botschaft der Republik Portugal
    Hotel „Esplanade“, Mihanoviceva 1, 10000 Zagreb, Tel: 4566 642; Fax: 4566 638
  • Rumänische Botschaft
    Srebrnjak 150a, 10000 Zagreb, Tel: 2430 137; Fax: 2430 138
  • Botschaft der Russischen Föderation
    Bosanska 44, 10000 Zagreb, Tel: 3755 038, 3755 039; Fax: 3755 040
  • Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika
    Andrije Hebranga 2-4, 10000 Zagreb, Tel: 4555 500, 4555 281;Fax: 4558 585, 4553 126, 4550 892
  • Botschaft der Slowakischen Republik
    Prilaz Gjure Deželica 10, 10000 Zagreb, Tel: 4848 941, 4848 944; Fax: 4848 942
  • Botschaft der Republik Slowenien
    Savska 41/IX, 10000 Zagreb, Tel: 6311 000, 6311 011; Fax: 6177 236
  • Apostolische Nuntiatur
    Ksaverska cesta 10a, 10000 Zagreb, Tel: 4673 996, 4673 995; Fax: 4673 997
  • Botschaft des Königreichs Spanien
    Meduliceva 5, 10000 Zagreb, Tel: 4848 607, 4848 603; Fax: 4848 605
  • Botschaft des Königreichs Schweden
    Frankopanska 22, 10000 Zagreb, Tel: 4849 322, 4849 333; Fax: 48 49244, 4849 329
  • Botschaft der Schweizerischen Konföderation
    Bogoviceva 3, 10000 Zagreb, Tel: 4810 891, 4810 895; Fax: 4810 890
  • Konsulat des Königreichs Thailand
    Gunduliceva 18/IV, 10000 Zagreb, Tel: 434 982; Fax: 434 982
  • Botschaft der Republik Türkei
    Masarykova 3/II, 10000 Zagreb, Tel: 4855 200; Fax: 4855 606
  • Ukrainische Botschaft
    Vocarska 52, 10000 Zagreb, Tel: 4616 296, 4556 128; Fax: 4553 824
  • Botschaft des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland
    Vlaška 121/III, 10000 Zagreb, Tel: 4555 310; Fax: 4551 685

 

Durch Kroatien

Mit dem Auto

Dokumente: für die Einreise nach Kroatien mit dem Auto wird der Führerschein und der Fahrzeugschein sowie die grüne Versicherungskarte benötigt (falls nicht anders reguliert).

Jeder Schaden auf Fahrzeugen muss an der Grenze, bei der Einreise ins Land, gemeldet werden.

Geschwindigkeitsbegrenzungen: bis 50 km/h in geschlossenen Ortschaften, 80 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften (falls nicht anders vorgeschrieben), 130 km/h auf Autobahnen, für PKW mit Anhänger 80 km/h. Die erlaubte Menge Alkohol im Blut beträgt 0,5 Promille.

Autobahngebühr: Autobahn Zagreb-Karlovac, Zagreb-Krapina, Varaždin-Cakovec, Zagreb-Slavonski Brod, Schnellstrasse Rijeka-Kupjak, Ucka-Tunnel, Krk-Brücke.

Tankstellen: sind von 7 bis 19 oder 20 Uhr jeden Tag, im Sommer bis 22 Uhr geöffnet. Diensthabende Tankstellen in größeren Städten und an internationalen Straßen sind rund um die Uhr geöffnet.

Benzin: Eurosuper 95, Eurosuper 98, Normal-bleifrei 91, Super 98 und Eurodiesel.

Rent-a-car: Autovermietungen stehen Ihnen in allen größeren Städten, touristischen Zentren und an den Flughäfen zur Verfügung, Taxis gibt es in allen Städten und touristischen Ortschaften.

Mit dem Flugzeug

Internationale Flughäfen:

  • Zagreb (Tel: 01/62 65 222)
  • Split (Tel: 021/203 171)
  • Dubrovnik (Tel: 020/773 222)
  • Rijeka (Tel: 051/842 132)
  • Zadar (Tel: 023/313 311)
  • Osijek (Tel: 031/297 438)
  • Pula (Tel: 052/550 900).

Auf den Flughäfen in Brac (Tel: 021/524 170) und Lošinj (Tel: 051/231 666) können kleinere Flugzeuge landen.

Landebahnen für Sportflugzeuge: Varaždin, Pribislavac (Cakovec), Lucko, Vrsar, Grobnik und Otocac.

Croatia Airlines ist die nationale Fluggesellschaft. Informationen und Reservierungen unter

Tel: 062/777 777.

Andere Fluggesellschaften,die nach Kroatien fliegen: Adria Airways, Aeroflot, Air Bosna, Austrian Airlines, Air France, Avioimpex, British Airways, CSA, Lufthansa, Malaysia Airlines, Malev, Turkish Airlines und Swissair.

Mit dem Schiff

Internationale Fährverbindungen: Zadar-Brbinj (Dugi otok)-Ancona; Split-(Vis)-Ancona; Dubrovnik-Bari; Pula-Venedig.

Fährverbindungen entlang der Küste: Rijeka-Rab-Zadar-(Brbinj/Dugi otok)-Šibenik-Split-(Starigrad/Hvar), Korcula - (Sobra/Mljet) - Dubrovnik - Bari.

Lokale Fährverbindungen verbinden die Inseln mit dem Festland: Cres-Lošinj, Rab, Pag, Ugljan, Pašman, Dugi otok, Iž, Šolta, Brac, Hvar, Vis, Halbinsel Pelješac, Korcula, Lastovo und Mljet während lokale Schiffsverbindungen andere bewohnte Inseln verbinden, auf denen der Autoverkehr verboten ist.

Jadrolinija ist die größte kroatische Passagier- Schiffahrtsgesellschaft, sie unterhält die meisten internationalen und einheimischen Fähr- und Schiffslinien.

Informationen: 051 666 100.

Mit der Bahn

Das Eisenbahnnetz verbindet alle größeren kroatischen Städte außer Dubrovnik. Es bestehen direkte Verbindungen nach Slowenien, Ungarn, Italien, Österreich, in die Schweiz, Deutschland, Bosnien und Herzegowina und Jugoslawien sowie mittelbare Verbindungen mit fast allen anderen europäischen Ländern.

Informationen: 01 4573-253, 4573-238.

Eurocity und Intercity:

EC “Mimara” Berlin - Leipzig - München - Salzburg - Ljubljana - Zagreb;

IC “Croatia” Wien - Maribor - Zagreb;

IC “Kvarner” Budapest - Zagreb - Rijeka;

IC “Drava” Budapest - Cakovec - Ljubljana - Venedig.

Mit dem Bus

Das Netz der Busverbindungen ist sehr gut ausgebaut und verbindet alle Teile des Landes. Regelmäßige internationale Linien verbinden Kroatien mit allen Nachbarländern sowie mit Österreich, Frankreich, Italien, Deutschland der Slowakei und der Schweiz.

Informationen: 060 313-333.

Der Tourismus

Unterkunft: Kroatien bietet Unterkünfte in vielen Hotels, Feriendörfern, privaten Zimmern und Appartements sowie auf Campingplätzen.

FKK: Es gibt mehrere spezialisierte FKK-Campingplätze mit einer langen Tradition. Neben den meisten Hotelstränden und Campingplätzen gibt es gesonderte FKK-Strände.

Kurbäder: voll ausgestattete Kurbäder mit heilsamen Mineral- und Thermalquellen. In der Umgebung von Zagreb: Tuheljske toplice, Krapinske toplice, Stubicke toplice, Varaždinske toplice, Ivanic Grad (Naftalan) und Topusko. In Slawonien: Daruvar, Lipik und Bizovac, an der Küste: Vela Luka und Šibenik, Duga uvala und Istarske toplice. Thalassotherapie gibt es in Opatija, Crikvenica, Veli Lošinj, Hvar und Makarska.

Nautischer Tourismus: In Kroatien gibt es 43 Marinen mit ca. 12.300 Anlegeplätzen im Meer und ca. 4.200 an Land. Größere Marinen haben technischen Service, Kräne, Tankstellen, Geschäfte und Gaststätten. In den meisten Marinen können Jachten gemietet werden und es werden Segelkurse organisiert.

Tauchen: In Kroatien gibt es über 120 Tauchzentren.

Informationen: Tel: 01 4848 765

Kongreßtourismus: Kroatien verfügt über 75 voll ausgestattete Kongreßsäle. Die größten kroatischen Kongreßzentren sind: Zagreb, Opatija, Dubrovnik, Pula, Rovinj, Cavtat, Porec, Brijuni, Crikvenica, Plitvicka jezera und andere.

Jagdtourismus: Der Jagdtourismus hat eine lange Tradition in Kroatien und es besteht eine grössere Zahl eingerichteter Jagdreviere. Im mittleren Teil Kroatiens und in Slawonien werden Hirsche, Rehe, Eber, Marder, Füchse, Hasen, Fasane, Wildgänse und Wildenten gejagt. In Gorski kotar und in Lika können Bären gejagt werden, in Dalmatien Gemsen und Mufflone.

Jugendtourismus: Jugendherbergen gibt es in Dubrovnik, Pula, in Šibenik, Zadar und Zagreb.

Wintertourismus: drei bedeutende Skizentren mit mehreren Liften und eingerichteten Pisten sind Medvednica bei Zagreb, Platak bei Rijeka und Bjelolasica bei Ogulin.

Sporttourismus: neben den meisten Hotels und Campingplätzen gibt es viele Sportplätze für Tennis (ATP Turnier in Umag und das WTA Turnier in Bol auf der Insel Brac), Basketball, Beachvolleyball usw. Es können Boote sowie Angel- und Tauchausrüstungen gemietet werden. Angeboten werden auch Tauch- und Segelkurse. Auf den Flüssen Dobra und Cetina wird Rafting organisiert. Kajakfahrten und Kanufahrten auf Wildflüssen werden auf den Flüssen Kupa, Korana, Mrežnica, Cetina und Una angeboten.

Kultur: Es gibt in Kroatien vier Opernhäuser, 29 Theater, 151 Museen und Galerien und 147 Kinos. Die Theater sind im Sommer gewöhnlich geschlossen, obwohl manche Theater auch im Sommer Vorstellungen in Zagreb und die Küste entlang anbieten.

Unterhaltung: Die meisten Hotels der höheren Kategorie haben Night-Clubs, in grösseren Urlaubsorten gibt es Discos. Im Sommer werden Tanzabende im Freien sowie verschiedene Unterhaltungsprogramme und Kulturveranstaltungen angeboten.

Kasinos: In Kroatien gibt es 14 Kasinos, sechs davon in Zagreb, die anderen befinden sich in den folgenden Städten: Buje, Novigrad, Porec, Umag, Opatija und Cavtat.

Souvenirs: In den Souvenirgeschäften können Sie Porzellan, traditionelle und künstlerische Keramik sowie viele Gegenstände aus einheimischen Handwerksbetrieben kaufen.

Nationale Speisen und Getränke

Wo essen? 

Neben den Hotels, die Übernachtungen mit Voll- oder Halbpension bieten, gibt es Restaurants, Tavernen, Pizzerias, Fast Food Restaurants und in den Kaffehäusern und Konditoreien können Sie traditionelle kroatische Süßspeisen kosten.

Was essen?

Sehr populär sind außer der herkömmlichen europäischen Küche Spezialitäten vom Grill, luftgetrockneter dalmatinischer Schinken (Pršut), Salzsardellen, Schafskäse, Kulen, gepfefferte slawonische Würste usw. Im kontinentalen Teil Kroatiens ist der „Truthahn mit mlinci“ die bekannteste Spezialität (mlinci- ein speziell zubereiteter Teig). Im kroatischen Küstenland werden natürlich Fischspezialitäten angeboten, von denen aber die bekanntesten das dalmatinische „brodet“ ( verschiedene Arten von gekochtem Fisch mit Spezialgewürzen) und „pašticada“ ( besonders zubereitetes und mit speziellen Gewürzen gekochtes Farrenfleisch).

Was trinken?

Kroatien ist bekannt für seine auserlesenen Weine, die das Ergebnis einer langen Weinbautradition in dieser Region sind. Im Küstengebiet sind bekannte Rotweine Teran, Merlot, Cabernet, Opolo, Plavac, Dingac, Postup und die Weißweine Malvazija, Pošip, Pinot, Kujundžuša und Muškat. Im kontinentalen Teil Kroatiens sind bekannte Weine Riesling, Graševina, Burgunder und Traminer. Von den Spirituosen empfehlen wir Ihnen Šljivovica, Travarica und Lozovaca (Schnapssorten) und die Dessertgetränke Prosseccio und Maraschino.